Tokens für Sammelkartenspiele wie Magic und andere

18. Juli 2016 Philipp Neue Produkte

Das wir hier gerne und viel Magic spielen, wisst ihr ja wahrscheinlich inzwischen. Ein Problem, was wir eigentlich bei allen Limited-Turnieren (d.h. ohne mitgebrachte Decks) hatten, war das Fehlen der passenden Token. Man kann sich natürlich mit Glassteinen, Würfeln oder anderen Dingen helfen, aber so richtig schön ist das alles immer nicht: Ständig muss man seinem Gegner erklären, welcher Token noch was war, oft kann man Glassteine nicht wirklich tappen und generell leidet einfach die Übersichtlichkeit. Wir haben uns dann eine Zeit lang mit einfachen Zetteln beholfen, auf die wir die Eigenschaften der Token draufgeschrieben haben, aber das sieht einfach nicht hübsch aus und darauf kommt es bei Magic ja irgendwie auch an. Andere Sammelkartenspiele haben aber natürlich auch oft das gleiche Problem, es betrifft also nicht nur Magic.

Als Nerdshop bleibt da natürlich nur eins: Selbst tätig werden und eine Lösung entwickeln! Wie wäre es, wenn man eine Art Universaltoken kaufen könnte, der cool aussieht und den man selbst beschriften kann? Er müsste so billig sein, dass es OK wäre, wenn man ihn nur einmal verwendet, aber er soll eben auch nicht aussehen wie ein abgerissener Zettel. Daraus ist dann die Idee entstanden, ein Set aus 100 Karten herauszubringen, die freie Felder für die typischen Eigenschaften von Sammelkartenspielen haben. So könnte es aussehen:

Magic-Token

Magic-Token

Statt des großen Fragezeichens muss natürlich noch ein richtig cooles Bild her, dass dafür sorgt, dass die Token sich perfekt in das Spiel einfügen. Da Token natürlich viele verschiedene Kreaturen darstellen können, ist das gar nicht so einfach. Damit wir möglichst viel abdecken können, ist unsere Idee folgende: Wir zeigen einen Magier, der gerade eine größere Anzahl von Kreaturen zaubert, die man noch nicht 100%ig erkennt. So passt das Motiv zumindest mehr oder weniger generell und auf viele verschiedene Situationen.

Helft uns bei der Auswahl des richtigen Designs!

Wir haben auch bereits Designer damit beauftragt, Entwürfe zu erstellen. Helft ihr uns bei der Auswahl? Geht einfach auf diese Umfrageseite und bewertet die bisherigen Entwürfe. Leider können wir zumindest für die erste Auflage nur das selbe Bild für alle Karten auswählen, sonst wird der Druck zu teuer. Es wird also nur eins dieser Designs werden können.

Was haltet ihr generell von der Idee?

Natürlich interessieren wir uns auch dafür, was ihr grundsätzlich von der Idee haltet. Würdet ihr ein solches Tokenset kaufen? Preislich würden 100 Token so um die 10 EUR kosten. Teilt uns Eure Meinung gerne in den Kommentaren mit.

 

 

 

Tags: magic

Philipp

Ich bin der Chef von getDigital und war schon immer ein ziemlicher Nerd: Meine Jugend habe ich mit Warhammer, Magic, Pen & Paper und einem extrem nerdigen eMail-Spiel namens Eressea verbracht und gleich danach dann theoretische Physik studiert. Weil mir das aber irgendwie noch nicht gereicht hat, hab ich einfach auch noch mit meinem Freund Florian einen Nerd-Shop gegründet :)

Gefällt Dir der Blog?

Wenn Du nichts verpassen willst, kannst Du unseren RSS Feed abonnieren.

Du kannst uns aber auch bei Facebook folgen:

Natürlich sind wir aber auch bei Twitter vertreten.

  • Hugo Heisenberg

    Stell ich mir das vor wie einen Notizblock von der Papierqualität her?

    Oder eher dicker wie eben richtige Magic-Karten?
    Im ersten Fall, find ich 100 St. für 10€ fast ein bisschen viel, vielleicht könnte man da die Anzahl noch etwas nach oben schrauben. Oder irgendwie auch größere Blöcke anbeieten, die preislich besser werden mit zunehmender anzahl. Doppelseitig wäre natürlich auch super, aber vermutlich zu teuer in der Herstellung nehme ich an.

    Im zweiten Fall kommt die Frage nach der Rückseite? Falls die Stabilität mit echten Magic-Karten zu vergleichen wäre würden sich natürlich auch die Möglichkeit ergeben Karten zu „proxy“en, um mal ein neues Deck testen zu können ohne gleich einen Haufen Kohle in die Hand zu nehmen :) (geht auch ohne „Magic“ Rückseite, mit undurchsichten Hüllenrücken!)

    Generell würde ich das Artwork mit den verschiedenfarbigen Kreaturen bevorzugen damit sie nicht nur nach Roten/Blauen token aussehen.

    Kurz noch zum Token-Design an sich:
    Unten hab ich noch zwei echte token angehängt. Worauf ich hinaus will ist das größere Artwork-Fenster in beiden Fällen. Um universell zu bleiben ist vllt der Drachen-Token das bessere Beispiel, weil er unten noch ein Fenster enthält für Fähigkeiten wie Erstschlag, Fliegend, etc. Trotzdem wäre das Artwork größer :)

    Und schließlich hab ich noch den Beast-Token angehängt, falls die Farbe des Tokens noch zur Wahl steht. Am flexibelsten wäre vllt gold, weil Multicolor Karten generell die Farben haben und derzeit ein weißer Hintergrund zu sehr an die Magic farbe Weiß errinnert. (Außer man besitzt sowas abgefahrenes wie Buntstifte :D)

    https://uploads.disquscdn.com/images/36385444445481d0a0e43ec3bf32727e0c909a44ca4548406cc18f3d7ab58be5.jpg https://uploads.disquscdn.com/images/7c1f5e31d3470154a557569d177e871794faabfd4d298775e71d011dcd09ebce.jpg

    Keep up the good work! :)

    • Danke für das ausführliche Feedback! Ich hatte Dir ja auch schon auf Facebook geanrtwortet: Die Token werden auf jeden Fall eine Qualität wie Magic-Karten haben.

      Die Rückseite kann allerdings wg. Urheberrechtsproblemen nicht aussehen wie die Originalkarten, aber die Idee, einfach beide Seiten mit unterschiedlichen Bildern zu bedrucken, gefällt mir. Ist nur die Frage, welches Bild. Vielleicht ein universales und eins, was eher zu einer Farbe passt? Wenn die Token gut ankommen, könnte man dann irgendwann Token für jede Farbe rausbringen.

      Gold als Farbe gefällt mir auch besser, das werden wir wohl noch ändern.

    • Statt des großen Fragezeichens muss natürlich noch ein richtig cooles Bild her, dass dafür sorgt, dass die Token sich perfekt in das Spiel einfügen. Da Token natürlich viele verschiedene Kreaturen darstellen können, ist das gar nicht so einfach. Damit wir möglichst viel abdecken können, ist unsere Idee folgende: Wir zeigen einen Magier, der gerade eine größere Anzahl von Kreaturen zaubert, die man noch nicht 100%ig erkennt. So passt das Motiv zumindest mehr oder weniger generell und auf viele verschiedene Situationen

    • Leider ist mein Level an Fantasy und Concept Design nicht so hoch das ich jetzt magic Karten designen kann.GIbt aber viele fantastische Künstler zb Sandara ,sucht mal nach ihr auf Deviantart.

    • Generell würde ich das Artwork mit den verschiedenfarbigen Kreaturen bevorzugen damit sie nicht nur nach Roten/Blauen token aussehen.

  • Diana Praschmo

    Also ich würde das Bild 5teln. So dass jede Farbe gleich groß zu sehen ist mit einer angedeuteten Kreatur. So sternförmig. Ich kann leider kein Grafikdesign. Nur Ideen rumwerfen XD

    • Hmm. Ist das nicht ein bisschen klein am Ende?

      • Diana Praschmo

        Ich glaube dass das gut funktionieren kann, wenn man die Farben erkennt und die Kreatur nur so leicht im Rauch hinten angedeutet. (schwer zu erklären, sorry)

  • Joshua Kühner

    Ich weiß nicht wie aufwändig das für euch ist: Aber statt blanko wäre doch echt cool, wenn man alternativ eigenes Artwork hochladen könnte. Eigenes Design und gute feste Qualität. Da ich nicht weiß, ob das hier gestattet ist, poste ich mal keinen Link. Aber so einen Token-Maker findet man mit ein bisschen googlen im Netz, wo man eigenes Artwork hochladen kann. Das Grundtemplate ist nur unglaublich häßlich bei dem Maker im Netz :D Aber so als Anregung :)

    • Danke für die Idee :) Ich glaube aber, das wird zu schwierig in der Umsetzung. Druckerzeugnisse werden ja leider meist erst bezahlbar, wenn die Auflage hoch ist.

  • Lunalight

    Leider ist mein Level an Fantasy und Concept Design nicht so hoch das ich jetzt magic Karten designen kann.GIbt aber viele fantastische Künstler zb Sandara ,sucht mal nach ihr auf Deviantart.

  • Alex Ruttkowski

    Okay, dass ist zwar jetzt schon etwas länger her, aber ich bin gerade über den Beitrag gestoplert.
    Wenn es noch nicht „zu spät“ ist, hätte ich einen Wunsch an das zukünftige Produkt. Ich fände des schade, wenn ich die Karten bemale bzw. mit den zugehörigen Eigenschaften beschrifte und danach dann wegschmeißen muss bzw. die Karte an sich nicht mehr brauchbar ist.
    Das ist jetzt nur eine Wunschvorstellung und ich weiß nicht ob es sowas gibt bzw. ob es überhaupt möglich ist, aber wie wäre es wenn die Karte re-usable wäre? Also dass z.B. die aufgemalten Eigenschaften einfach wieder entfernt werden könnten? Sei es mit Spezial Stift und Lackierung oder ähnliches.
    Würde auf jeden Fall zur Nachhaltigkeit beitragen ;)

  • Danke!