The Walking Dead – Die Zombies sind los (für PC, PS3 und Xbox 360)

28. Februar 2013 Gesine Spiele

Frank Bartsch, der hier kürzlich schon das PS3 Fantasy Game Ni no Kuni vorgestellt hat, hat nun für Euch noch eine weitere Review geschrieben. Dieses Mal gehts ins ‚Horror‘-Genre! Viel Spaß beim Lesen :)

Die Zombies sind los. Und alle so „Gäääähn. Mal wieder…“. Doch statt möglichst blutig und mit möglichst viel Blei (und noch weniger Story) die Untoten niederzumetzeln gibt es auch echten, spielbaren Survival-Horror. Horror, der euch schier verzweifeln lässt. Horror, der euch Entscheidungen abverlangt, die über Leben und Tod entscheiden. Horror, wie ihn Telltale Games in deren Version von „The Walking Dead“ interpretiert.

Episode 1

Episode 1

Während 2012 Telltale Games (versucht hat) monatlich Episoden von The Walking Dead zu veröffentlichen, gibt es die insgesamt 5 Folgen mittlerweile auch für PC, PS3 und Xbox 360 in einer Packung zu kaufen. Ich war damals aber seit der ersten Minute dabei und sehnte mich ständig nach der Fortsetzung. Denn ich wollte einfach wissen, welche Folgen meine Entscheidungen hatten.

Was genau ist da passiert?
Natürlich halte ich wieder den Spoiler-Faktor gering. Aber ihr solltet schon wissen, dass ihr euch im Spiel inmitten einer Zombie-Apokalypse befindet. Die Untoten verbreiten sich wie eine Seuche und gieren nach Frischfleisch. Du bist Frischfleisch. Also heißt es sich wehren, verstecken, überleben. Im Lauf der Geschichte trefft ihr auf verschiedene Charaktere, die sich beim Überlebenskampf zusammen schließen. Doch diese könnten kaum unterschiedlicher sein. Letztlich schweißt alle der Kampf um das nackte Überleben zusammen. Doch mehr nicht. Oft droht die Situation untereinander zu eskalieren. Oft müsst ihr einschreiten und oft Entscheidungen mit weitreichenden Folgen treffen.

Episode 2

Episode 2

Entscheide Dich…SCHNELL!
Denn genau das macht das Spiel aus. Entscheidungen. Bei The Walking Dead geht es allerdings nicht darum zu entscheiden, ob man ins Büro lieber Hemd oder Pulli anziehen könnte, es geht um das nackte Überleben. So gibt es Situationen in denen ihr entscheiden müsst, ob ihr den Sohn eures besten Kumpels oder etwa einen kräftigen jungen Mann, der euch im Überlebenskampf sicher gut unterstützen könnte, vor einem Zombie-Angriff rettet. Ihr könnt nur einen in Sicherheit bringen. Für wen entscheidet ihr euch? Schnell, die Zeit läuft davon, wenn ihr nichts macht gehen beide drauf. Los!

Episode 3

Episode 3

Das geht einem beim Spielen streckenweise echt heftig an die Nieren. Daher ist The Walking Dead zu Recht ab 18 Jahren frei gegeben. Deshalb ist es aber zu Recht auch eines der herausragendsten Spiele, das jemals in meiner PS3 landete. Und jede Entscheidung hat Konsequenzen. Jeder Schritt von euch wirkt sich auf die Gruppe Überlebender aus, in deren Sinne ihr sehr oft entscheiden müsst. Und je nachdem wie eure Wahl aussieht geht das Spielgeschehen weiter. Ihr strickt euch eure eigene kleine Geschichte.

Am Ende jedes Kapitels seht ihr übrigens, wie sich weltweit andere Spieler in den entscheidenden Situationen entschieden haben. Weit gefächerte Ergebnis verdeutlichen, dass es kein „Richtig“ oder „Falsch“ im Spiel gibt. Sondern lediglich euer eigenes moralisches Denken, das bei den Entscheidungen getestet wird.

Episode 4

Episode 4

Wechselbad der Gefühle
Doch nicht nur ihr macht eure eigene Geschichte lebendig. Telltale Games strikt auch eine stringente Geschichte, die mit immer wieder überraschenden und teilweise krassen Wendungen aufwartet. Ja-ich starrte manchmal einfach mit offenem Mund auf den Fernseher und dachte nur „What the f***“. So heftig geht es im Spiel zu. Neben Schockmomenten gibt es dann aber auch trotz Zombieapokalypse beinahe friedliche Abschnitte im Spiel. Das Wechselbad der Gefühle-ein weiterer Grund, um das Spiel einmal erlebt zu haben. Wichtig zu wissen ist noch, dass Telltales The Walking Dead keine Charaktere aus der gleichnamigen Comic- bzw. Fernseh-Serie bietet. Lediglich die Gegenden rund um das nordamerikanische Atlanta sind gleich. Und die Zombies natürlich.

Episode 5

Episode 5

Bleibende Eindrücke
Und ständig fragst Du Dich im Spiel: “Was wäre wenn ich mich anders entschieden hätte…?“. Und das sorgt für einen hohen Wiederspielwert-eher selten bei Videospielen. Ich habe The Walking Dead jetzt zum dritten Mal durchgezockt. Und jedes Mal war die Gruppenzusammensetzung auf Grund meiner Entscheidungen im Spiel vor dem Finale eine andere. Toll. Mindestens genauso toll ist, dass Telltale Games schon angekündigt hat, dass es weiter gehen soll mit The Walking Dead. Das Warten lohnt sich.

Hinweis: Alle hier verwendeten Bilder und Videos sind Eigentum von Telltale Games Incorporated.

Tags: Game Review, Horror, PS3, Spiele Kritik, Telltale Games, XBOX 360, Zombies

Gesine

Gesine war bei uns die Ansprechpartnerin für Euch auf Facebook und Twitter. Leider hat sie uns Anfang Dezember 2014 verlassen :(

Gefällt Dir der Blog?

Wenn Du nichts verpassen willst, kannst Du unseren RSS Feed abonnieren.

Du kannst uns aber auch bei Facebook folgen:

Natürlich sind wir aber auch bei Twitter vertreten.

  • uwe

    NUR WEGEN IHNEN DARF ICH ES NICHT HABEN!!!!!!!